Forschung


In meiner Forschung interessiere ich mich schwerpunktmäßig vor allem für das Themenfeld der Wahl- und Wählerforschung sowie für Voting Advice Applications. Weitere Interessenschwerpunkte liegen im (Werte-)Wandel von Gesellschaften sowie strategischer politischer Kommunikation. Vor allem Wahlkämpfe begeistern mich sehr. Im Folgenden sind Sie hier eine Auflistung meiner bisherigen Veröffentlichungen.

Zeitschriftenbeiträge (peer-reviewed)

Wurthmann, L. Constantin. 2022. Black–Blue or Bahamas? Explaining CDU, CSU, FDP and AfD Voter Attitudes Towards a Common Governmental Coalition Before the 2017 German Federal Election. In: German Politics. Online first: https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/09644008.2022.2056593.

Wurthmann, L. Constantin, Stefan Marschall, Vasiliki Triga und Vasilis Manavopoulos. 2021. Many losers – One winner? An examination of vote switching to the AfD in the 2017 German federal election using VAA data. In: PartyPolitics, 27(5), S. 870–882

Manavopoulos, Vasilis, Vasiliki Triga, Stefan Marschall und L. Constantin Wurthmann. 2019. The Impact of VAAs on (non-Voting) Aspects of Political Participation: Insights from Panel Data Collected During the 2017 German Federal Elections Campaign. In: Statistics, Politics and Policy, 9(2), 105-134. DOI:https://doi.org/10.1515/spp-2018-0008.

Beiträge in Sammelbänden

Wurthmann, L. Constantin. 2021. Werte und Wertewandel. In: Andersen, Uwe, Jörg Bogumil, Stefan Marschall und Wichard Woyke (Hrsg.): Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, S. 1001-1005.

Wurthmann, L. Constantin, Stefan Marschall und Maike Billen. 2019. Regierungsoptionen zwischen Bürgerwille und Issue-Nähe – eine Analyse von Koalitionspräferenzen vor der Bundestagswahl 2017. In Korte, Karl-Rudolf und Jan Schoofs (Hrsg.): Die Bundestagswahl 2017: Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 293-321.

Konferenzberichte

Wurthmann, Lucas Constantin, Cemal Öztürk und Carsten Wegscheider. 2016. „Vorsicht Sicherheit! Legitimationsprobleme der Ordnung von Freiheit“ aus vergleichender Perspektive. Kongressbericht der Sektion Vergleichende Politikwissenschaft vom 26. wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), 21.–25. September 2015 in Duisburg. In: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, 9(4), S. 317–333.

Andere Beiträge

Wurthmann, Lucas Constantin. 2017. Die CDU Nordrhein-Westfalen vor der Landtagswahl: Armin Laschet der ungeliebte Kandidat? Chancen und Perspektive, Forschungspapier: Peer Reviewed, Erschienen auf: regierungsforschung.de, Online verfügbar.